• Zielgruppen
  • Suche
 

Spring School - Lernen im Land der Bibel

Spring School - Lernen im Land der Bibel

Die Spring School ist ein vierwöchiges Studienprogrammim Heiligen Land für Lehramtsstudierendeim Fach Evangelische Theologie. In Exkursionen,
Vorträgen und gemeinsamen Studieneinheiten lernendie Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Land der Bibel intensiv kennen, erwerben vertiefte Kenntnisse über Christentum, Judentum und Islam und gewinnen Einblicke in die heutige Situation der Länder Israel und
Palästina aus erster Hand. Sie eignen sich während ihres Aufenthalts umfangreiches Hintergrundwissen für ihr Studium biblischer Texte an und erwerben in der Begegnung mit den Religionen des Landes neue Kompetenz im interreligiösen Dialog.


Gemeinschaft

Während der Spring School wohnt die Gruppe gemeinsam in Gästehäusern in Jerusalem, in Galiläa, Bethlehem und im Negev. Die zwanzig Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Programms können sich aktiv einbringen und die Gemeinschaft mitgestalten.

Arbeitsformen
Seminare, Vorträge, Gespräche und Führungen an historischen Stätten wechseln sich mit Zeiten des Selbststudiums und für eigene Unternehmungen ab. Die Studierenden werden Ausgrabungen besuchen, durch die Wüste wandern und in jüdischen, christlichen
muslimischen Gotteshäusern zu Gast sein. Die Dozentinnen und Dozenten der Spring School stammen aus Israel und Palästina und sind Experten in ihren Fachgebieten. Studiensprachen sind Deutsch und Englisch

Begegnung
Ein Schwerpunkt des Programms ist die Begegnung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchen Schulen, andere Bildungseinrichtungen und Universitäten in Israel und Palästina und lernen Gesprächspartner aus unterschiedlichen Gruppen kennen.
Die Studentinnen und Studenten können sich mit Informationen aus erster Hand ein umfassendes Bild von der aktuellen gesellschaftlichen und politischen Situation in Israel und Palästina machen.

Themen im Überblick:
• Geschichte Israels und Jerusalems
• Jüdisch-christliche Spurensuche in Galiläa
• Archäologie und Bibel im Negev
• Seminar Judentum
• Seminar Christentum: Orientalische Kirchen,
  lutherische Kirche in Israel und Palästina
• Seminar Islam

Kosten:
Der Aufenthalt wird finanziell von der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers und anderen Einrichtungen und Stiftungen unterstützt. Die Studierenden bezahlen einen Eigenanteil von ca. 1000 €für Studienprogramm, Anreise, Unterkunft undVerpflegung.

Leitung und Informationen:
Mentorinnen für Lehramtsstudierende Pastorin Uta Giesel, Hildesheim (giesel@esg-khg-hildesheim.de)
Pastorin Dr. Helga Kramer, Osnabrück (helga.kramer@esg-osnabrueck.de)
Pastorin Angelika Wiesel, Hannover (angelika.wiesel@evlka.de)
Studieninhalte

Bewerbung für die Spring School 2019
Bewerben können sich alle, die an einer Universität im Bereich der Landeskirche Hannovers Evangelische Theologie auf Lehramt studieren. Es stehen 25 Plätze zu Verfügung.
Die Plätze für die Spring School 2018 sind bereits vergeben.

Bewerbungszeitraum: 10. Januar bis 31. Mai 2018
Studienzeit: Mitte Februar bis Mitte März 2019

Weitere Informationen finden Sie hier.