• Zielgruppen
  • Suche
 

Allgemeine Informationen zu Prüfungen

Grundsätzliche Regeln


  • Prüfungen in den Modulen von der Abteilung Religionswissenschaft im Rahmen des Fächerübergreifenden BA Fach Religionswissenschaft / Werte und Normen, des M.Ed. Fach Werte und Normen und des Ergänzungsstudiengangs Drittes Fach, Fach Werte und Normen sind in einem festgelegten und von der Abteilungskonferenz bekanntgegebenen Prüfungszeitraum abzulegen.
  • Prüfungshausarbeiten werden spätestens zu einem vorgegebenen Stichtag im Geschäftszimmer der Abteilung Religionswissenschaft (Appelstraße 11a, 30167 Hannover, Raum A408) abgegeben bzw. dem Geschäftszimmer fristgerecht postalisch zugestellt.
  • Außerhalb des Prüfungszeitraums abgelegte Prüfungen, zu spät eingegangene Prüfungsarbeiten oder nicht formgerecht eingereichte Prüfungen gelten als "nicht bestanden".
  • Klausuren und mündliche Prüfungen in den unter 1. genannten Studiengängen sind über das Prüfungsamt im vorgegebenen Meldezeitraum anzumelden. Alle übrigen Prüfungen werden bei der Prüferin oder dem Prüfer (i.d.R. zu Semesterbeginn) angemeldet.
  • Mit der Themenausgabe gilt eine Prüfung als angetreten. Eine nicht-angemeldete Prüfung ist ungültig.