• Zielgruppen
  • Suche
 

Vita

Lebenslauf

  • geboren 1954; verheiratet, drei Kinder

  • 1974 Abitur (Theodor-Heuss-Gymnasium; Nördlingen)

  • 1979 Dipl. Theol. (Universität Augsburg)

  • 1979-1980 Pastoraltheologisches Studienjahr (Universität Augsburg)

  • 1980-1981 Pastoraler Dienst (Pfarrei St. Elisabeth, Augsburg)

  • 1981-1983 Religionslehrer (Staatl. Berufs- und Wirtschaftsschule, Kempten); Zusatzausbildung Deutsch für das Höhere Lehramt an kaufmännischen und beruflichen Schulen (Ergänzungsstudium Germanistik; Universität München)

  • 1983-1984 Referendariat (Berufsschule, Straubing)

  • 1984 Zweites Staatsexamen für das Höhere Lehramt an beruflichen Schulen (BPO II; kath. Religion / Deutsch)

  • 1984-1988 Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Einleitung in die Bibelwissenschaft und Hermeneutik (Universität Augsburg; Prof. Leroy)

  • 1988 Promotion (Blinde sehen. Die Eschatologie im traditionsgeschichtlichen Prozess des Johannesevangeliums)

  • 1988-1994 Akad. Rat a.Z. (Universität Augsburg)

  • 1989 Wissenschaftspreis der Freunde der Universität Augsburg

  • 1988-1994 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Einleitung in die Bibelwissenschaft und Hermeneutik (Universität Augsburg; Prof. Leroy)

  • 1994 Habilitation (Pontius Pilatus. Geschichte und Historie. Ein Beitrag zur Auslegungsgeschichte als rezeptionsorientierter Wirkungsgeschichte des Neuen Testaments. Teil 1: Quellen. Hermeneutische Vorüberlegungen; Teil 2: Pontius Pilatus in den christlichen Apokryphen)

  • 1994-1998 Oberassistent (Universität Augsburg)

  • 1997-2001 Ausbildung in Gestalttherapie (Zentrum für Gestalttherapie Würzburg; Dr. med. B. Staemmler); seit 2001 Gestalttherapeut

  • 1998 Ernennung zum Professor für Biblische Theologie; Schwerpunkt Neues Testament (Universität Hannover)

  • 2007-2009 stellv. und kommissarischer Vorsitzender der AKTN Arbeitsgemeinschaft Katholischer Theologen Norddeutschlands)