• Zielgruppen
  • Suche
 

Studienleistung

Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten für eine Studienleistung ist eine mindestens ausreichende Leistung. Studienleistungen können aber auch benotet werden, die vergebenen Leistungspunkte sind davon allerdings unabhängig. Eine bessere Leistung kann nicht mit einer höheren Anzahl von Leistungspunkten honoriert werden, da der Wert der Leistungspunkte ein quantitativer Wert ist. Eine evtl. vergebene Note (mindestens ausreichend) hat keine Konsequenzen für die Abschlussnote, sondern dient „nur“ dem / der Studierenden zur eigenen Einschätzung der erbrachten Leistung. Wie viele Punkte in einer Veranstaltung erworben werden können, hängt davon ab, welche Basispunkte für die Veranstaltung vergeben werden und welche Studien- oder Prüfungsleistungen erbracht werden. Zudem unterliegen die Art der zu erbringenden Leistungen sowie die erreichbare Punktzahl den Vorgaben der im Modul lehrenden Dozenten und Dozentinnen. Wie viele Punkte benötigt werden, hängt vom jeweiligen Modul ab, man erwirbt also durch unterschiedliche zusammengetragene Leistungen schließlich die Gesamtsumme der erforderlichen Punkte.

Beispielrechnung

Das Einführungsmodul allgemeine Religionsgeschichte (FüBA) besteht aus vier Lehrveranstaltungen, einer Vorlesung (A) und zwei Grundkursen (B und C) sowie einem Tutorium (D). Insgesamt müssen 17 Leistungspunkte erreicht werden.

Durch die Basispunkte sind bereits 7,5 Punkte abgedeckt. A= 1 LP, B= 2,5 LP, C= 2,5 LP, D= 1,5 LP. Es fehlen also noch 9,5 LP, die man durch weitere Leistungen erbringen muss. Als Prüfungsleistung ist in diesem Modul vorgeschrieben, dass in A eine Klausur geschrieben werden muss = 1,5 LP. Die fehlenden 8 LP könnten sich beispielsweise wie folgt aufteilen: In B eine Hausarbeit = 4 LP, in C ein Referat = 2 LP und eine Ausarbeitung dazu = 2 LP. Damit wären die Punkte erreicht. Abgeschlossen und bestanden ist ein Modul, wenn die erforderlichen Leistungspunkte erreicht und die Prüfungsleistung mit mindestens ausreichend bestanden wurde.

A:

Basispunkte

= 1 LP

 

 

Prüfungsleistung Klausur

= 1,5 LP

insgesamt 2,5 LP

B:

Basispunkte

= 2,5 LP

 

 

Studienleistung Hausarbeit

= 4 LP

Insgesamt 6 LP

C:

Basispunkte

= 2,5 LP

 

 

Studienleistung Referat

= 2 LP

 

 

Studienleistung Ausarbeitung

= 2 LP

insgesamt 6 LP

D

Tutorium

= 1,5

 

 

 

 

= 17 LP

 

Nichtbestehen einer Studienleistung

Eine Studienleistung kann wiederholt werden. Ausnahmen werden den Fachspezifischen Anlagen der Fächer entnommen.
Erst wenn alle geforderten Leistung innerhalb eines Moduls erbracht sind, gilt das Modul als abgeschlossen.