• Zielgruppen
  • Suche
 

Neuerscheinung: Steffen Führding (Hg.): Method and Theory in the Study of Religion: Working Papers from Hannover

Frisch erschienen ist der von Steffen Führding herausgebende Sammelband "Method and Theory in the Study of Religion: Working Papers from Hannover". In zwölf Kapiteln setzten sich die elf international ausgewiesenen Autorinnen und Autoren mit der aktuellen Situation der Religionswissenschaft auseinander und richten ihren Blick auf zukünftige Herausforderungen für die Disziplin.

Seit dem Niedergang der Religionsphänomenologie in den 1960er Jahren als leitendem Paradigma der Religionswissenschaft, reißen die Diskussionen um die methodologische und theoretische Ausrichtung des Faches nicht ab. Den Debatten inhärent ist die Frage nach der Identität der Religionswissenschaft als akademische Disziplin. Der vorliegende Band versammelt in den letzten Jahren in Hannover angestellte Überlegungen zu dieser Frage. Die Beiträge der elf Autorinnen und Autoren können als diagnostische Arbeiten gelesen werden, die das Anliegen verbindet, zentrale Probleme und perspektiven der religionswissenschaftlichen Theorie und Methodologie zu beleuchten Religionswissenschaft und einen Blick auf die Zukunft des Faches zu werfen.

Method and Theory in the Study of Religion: Working Papers from Hannover ist der achte Band, der bei Brill herausgegeben international renommierten Reihe Supplements to Method & Theory in the Study of Religion.


Mit Beiträgen von: Wanda Alberts, Peter Antes, Jenny Berglund, Willi Braun, Timothy Fitzgerald, Steffen Führding, Alexander van der Haven, Bretislav Horina, Tim, Jensen, Russell T. McCutcheon und Leslie D. Smith.


  • Steffen Führding (Hg.): Method and Theory in the Study of Religion: Working Papers from Hannover. Leiden: Brill 2017.
  • ISBN 9789004347861
  • Weitere Informationen