• Zielgruppen
  • Suche
 

Institut für Theologie doppelt erfolgreich bei Pro*Niedersachsen!

Bei der jüngst erfolgten Vergabe in der Förderlinie „Forschungsprojekte der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften“ waren mit der je höchsten Fördersumme im Gesamtumfang von knapp einer halben Million Euro zwei Projekte aus der Evangelischen Theologie erfolgreich!
Das vom Systematischen Theologen Prof. Dr. Marco Hofheinz betreute Projekt widmet sich dem „Weg des Theologen Otto Piper in der Weimarer Republik. Eine Fallstudie zum Verhältnis von Theologie und Politik“. In Kooperation der beiden Religionspädagogen Prof. Dr. Bernd Schröder (Uni Göttingen) und Prof. Dr. Monika Fuchs (LUH) zielt das Projekt „Religionsbezogene Bildung in Niedersächsischen Schulen – eine repräsentative empirische Untersuchung (ReBiNiS)“ auf die erstmalige repräsentative empirische Bestandsaufnahme religionsbezogener schulischer Bildung im Land.
Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg und wünschen den beiden Vorhaben eine erfolgreiche Umsetzung!