• Zielgruppen
  • Suche
 

Dr. Amandine Barb neue Lehrbeauftragte der Abteilung Religionswissenschaft

Amandine Barb

Unsere neue Lehrbeauftragte für das Wintersemester stellt sich und Ihre Forschung vor.

Ich komme aus Frankreich und war von September 2014 bis Juni 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Praktische Theologie und Religionspädagogik an der Theologische Fakultät der Humboldt Universität zu Berlin. Bevor ich nach Deutschland gekommen bin, habe ich in Paris Politikwissenschaft studiert und auch in diesem Fach promoviert.

Ich beschäftige mich wissenschaftlich vor allem mit dem Verhältnis von Religion, Politik, Recht und Gesellschaft in den USA. Ich habe daher während meines Studiums und meiner Promotion insgesamt drei Jahre an verschiedenen Universitäten in diesem Land verbracht. Mein erstes Buch (Entre Dieu et César. Histoire politique des accommodements religieux aux États-Unis), beschäftigt sich mit der Frage, wie sich Gerichte und die Legislative in den USA zu den wachsenden Konflikten zwischen Staat und Religion verhalten haben und wie diese auf die Forderungen nach rechtlichen Ausnahmeregelungen von religiösen Individuen und Minderheiten reagiert haben. Der Titel meines aktuellen Forschungsprojekts lautet: Governing Religious Diversity in a (Post)-Secular Age: Teaching about Religion in American Public Schools. In diesem Vorhaben geht es mir darum zu erklären, warum das Thema Religion, welches sehr lange an öffentlichen Schulen in den USA ausgeklammert wurde, in den letzten drei Jahrzehnten eine zentrale Bedeutung in der politischen Bildung („civic education“) erlangt hat.

An der Universität Hannover werde ich im Wintersemester 2018/19 als Lehrbeauftragte das Blockseminar „Still God‘s Own Country? Religion, Politics, and Society in America from the Puritans to Donald Trump” anbieten. Das Seminar kombiniert einen chronologischen und thematischen Ansatz und nimmt eine interdisziplinäre Perspektive auf das Thema ein. Es zielt darauf ab, die ideologischen, politischen und rechtlichen Konstruktionen des Verhältnisses zwischen Religion und Staat in den USA von der Kolonialzeit bis in die Gegenwart zu erklären.

 

Weitere Informationen zum Blockseminar, sowie die Möglichkeit sich dafür anzumelden finden Sie in Stud.IP.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Barb.